Leider abgesagt Begegnungstreffen LebensBILD

Begegnungscafé im Café Halva

Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden.


Am 26. November lädt das Projekt LebensBILD gemeinsam mit dem Café Halva zu einem offenen Treffen mit Kaffee und Kuchen ein.

Das Thema der Veranstaltung ist: Hedwig und die Lehrerin. Ist Fremdsein darstellbar?

Mädchen und Frauen jeden Alters und jeder Herkunft sind eingeladen, gemeinsam mit Dresdner Künstlerinnen/Illustratorinnen darüber zu diskutieren und ihre Perspektiven und Erfahrungen zu teilen. Es besteht die Möglichkeit zu eigenen künstlerischen Versuchen.


Anmeldung

[contact-form-7 id=“43358″ title=“LebensBILD – Anmeldung_2″]


Das Projekt LebensBILD. bioGrafische Begegnungen wird gefödert durch das House of Resources Dresden. Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes im Rahmen des Landesprogrammes Integrative Maßnahmen.

26. November 2020
-
26. November 2020
16:00 - 18:00

Veranstaltungsort

Café Halva
Elisenstraße 35
01307 Dresden

Kontakt & Information

info@kulturaktiv.org

Die Teilnahme ist kostenfrei

Bitte über das Formular anmelden!